HB Blended Malt 17 Jahre – Port Finish

, ,

Produktbeschreibung:
Anders als bei den Single Cask Flaschen von Hart Brothers, zeigt sich hier nun die jahrelange Expertise im Umgang mit raren Whisky Sorten die man sonst nicht in Blends wiederfindet. Da liegt der Gedanke nahe, das man jenes Wissen nutzt um selbst einen Blend zu kreieren, aber natürlich setzt sich ein Hart Brothers Blend von der oftmals durchschnittlichen oder gar industriellen Masse ab. 17 Jahre reift der Port-finish Blend zur Vollkommenheit.
Jede Flasche Hart Brothers ist das Ergebnis eines mit Sorgfalt ausgewählten raren Fasses das mit einer permanenten Reifeüberwachung zur Perfektion gebracht wird. Bereits seit dem 19.Jahrhundert sorgt man bei Hart Brothers für handselected  Single Cask Whisky die einen eigenen Qualitätsstandard setzt -jedes ausgewählte Fass ist dabei einzigartig und somit ein Stück Exklusivität. Keine Zugabe von Farbstoffen, keine chill filtration und immer als Fassstärke – das sind die Gütesiegel mit denen Hart Brothers jeden Whisky Enthusiasten verzückt

Aroma:
Sanfter Port und süße, Victoriapflaumen und Damazener Pflaumen.

Geschmack:
Dunkle Schokolade, Rosine und Johannisbeeren. Ein nussiger Nachgeschmack mit einem Hauch Port

Abgang
Im Nachklang sanftes Karamell und Marshmallows

Ausbau:
Bourbon Casks, Finished in first fill Port Butts

Alter:
17 Jahre

Alkoholgehalt:
50% Vol.alc / 0,7 Liter

Inhalt:
0,7 l  (€  107,00 /Liter)

79,90

2 vorrätig

Produktnummer: 3996 Artikelnummer: 1118 Kategorien: , ,

1 Bewertung für HB Blended Malt 17 Jahre – Port Finish

  1. Jörg Michael Fritsch

    Auf der Whiskymesse in Hattingen durfte ich diesen Tropfen probieren. Im Vorfeld gab es einen 14 Jährigen Port von HB, der sehr frisch und leicht daher kam, viele frische Früchte hatte.
    Aber dann kam das Team von L&G mit diesem um die Ecke. Wenn man die beiden gegeneinander hält, ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Der eine leicht und frisch, etwas umgestüm, mit seinen 14 Jahren und 56% und dieser…ganz das Gegenteil. Ruhig, schwer, reif, entspannt.
    Nase: In der Nase hatte ich sofort den schweren Portwein im Vordergrund. Nicht aufdringlich aber sehr dominant. Kein Brennen, kein zwacken trotz der 50%. Tief dunkle Früchte, ein Kompott aus reifen Blaubeeren, dunklen fast überreifen Pflaumen und Brombeeren, sowie Johannisbeeren. Untermalt wird alles mit einer sehr angenehmen süße und einer leichten Nussigkeit.
    Zunge/Gaumen: 50% …. in den Mund und….gefühlt nichts. Vielleicht lag es daran, das ich schon zwei weitere mit Ü50 hatte, aber im Vergleich zu den anderen war dieser sehr mild. Der Alkohol war sowas von schön und sehr gut eingebunden, das man ihn quasi nicht gemerkt hat. Er hätte auch für Trinkstärke mit 43 oder 45% durchgehen können. Unglaublich gut, was hier mit dem Alkohol erreicht wurde. Dann auch, wie in der Nase, eine Nussigkeit überlagert von dunkler Schokolade und ganz viel Port-Frucht, möchte ich es ausdrücken. Also auch hier wieder die dunklen Früchte, die ihre Farbe auch im Geschmack tragen, wie reife Pflaumen und Brombeeren, sowie schwarze Johannisbeeren. Und auch hier im Vergleich zum 14jährigen viel Vollmundiger und unglaublich harmonisch.
    Finish: ein langanhaltendes und sehr überzeugendes Finish, welches die dunkle Schokolade und ein wenig Toffee im Mund verweilen läßt.
    Fazit: Ein Blend, der in keinster Weise dem Vergleich mit einem Single Cask aus dem Weg gehen müßte. Ich könnte mir sogar vorstellen, das er bei dem einen oder anderen Port Finish blind Tasting die Nase vorne hat.
    Und wenn man das PLV betrachtet, dann kann man gar nicht anders, als diesem Whisky 5 Sterne zu vergeben.
    Danke an L&G, das ich diesen Kosten und bei Euch kaufen durfte.

    Kleiner Tipp: Es gab einen saftigen Schokoladenkuchen am Stand. Davon ein Stück in den Mund und einen Schluck dieses Whisky’s on Top…. man möchte nichts anderes mehr!!!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert